Zinsen Vergleich – Aktuell im Mai 2018

Gewinnbringende Anlagen werden in der EU immer seltener. Aber dazu gehören zweifelsohne Tagesgeld- und Festgeldkonten. Das liegt daran, dass sie viel besser als normale Konten verzinst werden. Da die konkrete Höhe der Zinsen von einem Monat zum anderen unterschiedlich hoch sein können, erstellen wir jeden Monat die aktuelle Übersicht der Konten. Die Übersicht für Mai 2018 findet der Interesent unten.

Die besten Tagesgeldkonten in Österreich im Mai 2018

Die Santander Consmumerbank bietet ihren Neukunden das Online-Tagesgeldkonto an, das ihnen in den ersten vier Monaten Zinsen in Höhe von 1,2 % pro Jahr garantiert. Das Konto wird online eröffnet und geführt. Die Führung wie die Eröffnung sind kostenlos, sodass der Kunde dieebezüglich nichts zu befürchten hat. Auch der Verlust der Anlage droht ihm nicht, weil alle Anlagen bis 100000 Euro versichert sind. Und die monatliche Zinsgutschrift erleichter ihm die Kontrolle über seine Anlage.

Zinsen in einer Höhhe von 1,01 % p.a. verspricht die Anadibank seinen Neukunden in den ersten drei Monaten. Voraussetzung hierfür ist eine Höhe der Anlage von mindestens 10000 Euro. Die Eröffnung des Kontos und seine Führung sind immer kostenlos.

Wer als Neukunde bei der Dadat-Bank ein Konto eröffnet, profitiert bei einer Anlage von weniger als 50000 Euro von Zinsen in einer Höhe von einem Prozent im Jahr. Dieser Zinssatz gilt in den ersten vier Monaten. Dabei bleiben die Kontoeröfnung und Kontoführung kostenlos – genau wie die Erstellung der PDF-Übersichten.

Profitabelste Festgledkonten im Mai 2018

Das Fetsgeldkonto der östereichischen Filiale der französischen Bank Credit Agricole kann für 1-7 Jahre eröffnet werden. Dabei schwankt die Zinshöhe zwichen 1-1,5 % pro Jahr. Die minimale Höhe der Anlage beträgt dabei 5000 Euro und die Maximale 500000. Die Eröffnung des Kontos erfolgt online und ist kostenlos.

Das Festgeldkonto der Kommunalkredit AG hat flexible Laufzeiten zwischen 6 und 120 Monaten. Genauso flexibel ist auch die Zinshöhe, die zwischen 0,55-2 % schwankt. Bei einer Laufzeit von mehr als 12 Monaten hat der Kunde die Wahl zwischen der jährlichen Auszahlung der Zinsen und ihrer Auszahlung am Ende der Laufzeit.

Bei der Anadi-Bank hat der Kunde die Wahl zwischen einer Laufzeit von 6 und 12 Monaten. Im ersten Falle bekommt er Zinsen in Höhe von 0,61 % p.a., während er im zweiten Fall mit einer Zinshöhe von 0,81 % pro Jahr rechnen darf. Die minimale Höhe der Anlage beträgt dabei 2500 Euro, während die maximale bei 500000 Euro liegt.

Fazit

Die Santander Consumerbank bietet aktuell die besten Konditionen bei der Eröffnung von einem Tagesgeldkonto. Wer maximale Zinsen bei einer Geldanlage mit einer Laufzeit von 6 Monaten bekommen möchte, sollte sein Festgeldkonto bei der Anadibank einrichten. Hält jemand ein Festgeldkonto mit einer Laufzeit von 12 Monaten für richtig, so findet er sein Glück bei der Bank Credit Agricole. Bei langfristigen Anlagen bekommt man die höchsten Zinsen bei der Kommunalkredit AG.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.