Online Vergleich von Sparzinsen:

So finden Sie die besten und höchsten Sparzinsen in Österreich:

Täglich fällig Einlagen »
Sie möchten Ihr Erspartes täglich fällig anlegen und so jederzeit Zugriff auf Ihr Geld haben? Dann machen Sie den Vergleich für die höchsten Sparzinsen für täglich fällige Spareinlagen. Täglich fällige Einlagen werden auch Tagesgeld genannt. 
Gebundene Einlagen »
Benötigen Sie Ihr Geld aktuell nicht, so sehen Sie sich die Sparzinsen für gebundene Einlagen an. Diese gebundenen Einlagen werden auch Festgeld genannt und sind in der Regel höher verzinst als täglich fällige Einlagen. Nachteil ist, dass Sie hier in der Regel keinen Zugriff auf das Geld haben, bis die Bindung abläuft. 

Die höchsten Sparzinsen für täglich fällige Sparzinsen

BankSparzinsen
ING-DiBa1,000 %
DADAT1,000 %
Santander0,900 %
Addiko0,900 %
MoneYou0,700 %
Alle Anbieter vergleichen »

Die Top Sparzinsen im Juni 2017 für täglich fällige Einlagen:

Neuer Anbieter aus Österreich: Die Addiko Bank startet mit Dienstag 6.6.2017 in den österreichischen Markt. Das Angebot lautet 0,90 % für täglich fällige Sparzinsen inklusive österreichischer Einlagensicherung.

Es gab eine Veränderung zum Ende des Monats. Die Anadi Bank führte noch mit einem Neukundenangebot über 1,11 % Sparzinsen, welches sie aber mit Ende des Monats vom Markt nahm und nun für alle Anadi Sparer nun 0,60 % an Sparzinsen gelten. Dies ist aber nicht der Spitzenzinssatz für täglich fällige Sparzinsen, denn die ING-DiBA, die DADAT und die Santander Bank bieten für Neukunden 1,00 % bzw. bei der Santander 0,90 % an. Diese Zinssätze sind aber zeitlich limitiert und man muss sich schnell wieder nach einem neuen Anbieter umsehen, wenn man wieder höhere Sparzinsen haben möchte. Die DADAT, eine Marke des Bankhauses Schelhammer & Schatteras hat ebenso ein Neukundenangebot am Markt. 1 % Sparzinsen für Neukunden und dies für 4 Monate, danach einen Zinssatz von 0,3 %. Die DADAT ist Ende März gestartet und unterliegt der österreichischen Einlagensicherung. Ebenso nur für Neukunden das Angebot bei der Santander Bank, nämlich 0,90 % für Neukunden. Dieser Zinssatz gilt bei der Santander Bank aber dann für 6 Monate. Mit Anfang Juni ist die Addiko Bank auch in Österreich gestartet. Die Addiko hat ihren Sitz in Wien, ist aber bisher hauptsächlich in der Balkanregion banktechnisch tätig und hat über Weltsparen.de ein Sparangebot in Deutschland bereits platziert. Die Addiko hat vor wenigen Jahren die guten Reste der ehemaligen Hypo Alpe Adria gekauft und ist mehrheitlich im Besitz des US-amerikanischen Investors Advent.

Dauerhafte höhere Sparzinsen gibt es dann erst bei maximal 0,70 % und darunter. Hier liegt die niederländische MoneYou und die französische Renault Bank direkt an der Spitze. Die österreichische Anadi Bank liegt gleich dahinter mit 0,60 % für Bestandskunden.

Kleiner Hinweis zum Sparen über ausländische Banken: Legt man bei der MoneYou sein Geld an, so hat man dort den Nachteil, dass man die Zinsen ohne Abzug der Kapitalertragsteuer über 25 % erhält. Man muss diese über die Einkommensteuererklärung dann selbst an das Finanzamt abführen. Klingt kompliziert, ist es aber nur bedingt. Wir haben hier eine Anleitung erstellt, wie die Steuern ordnungsgemäß abgeführt werden können.

 

Die höchsten Sparzinsen für 12 Monate gebundene Sparzinsen

BankSparzinsen
Crédit1,010 %
Austrian0,960 %
Renault0,900 %
Big-Bank0,900 %
Santander0,800 %
Alle Anbieter vergleichen »

Die Top Sparzinsen für gebundene Einlagen im Mai 2017:

Ist man bereit sein Geld auch fix anzulegen, so bietet die französische Crédit Agricole im Moment noch knapp über 1 % an Sparzinsen, wenn man sich dafür entscheidet dort sein Geld anzulegen. Genau gibts hier 1,01 %. Für die Versteuerung der Kapitalertragsteuer ist man hier selbst verantwortlich, genauso wie bei der BigBank. An zweiter Stelle liegt die Kärntner Bank Anadi mit 0,96 %. Das Institut ist auf der Suche nach Neukunden und offeriert deshalb hohe Sparzinsen sowie neuerdings auch ein gratis Girokonto bei regelmäßigen Eingängen. Hinter der Anadi Bank finden sich ex-aequo die Renault Bank direkt, die BigBank aus Estland, die Alior Bank aus Polen und die Atlantico Bank aus Portugal. Alle Insitute bieten 0,90 % an Zinsen an. Es zeigt sich, dass auch bei einer Bindung über 12 Monate kaum mehr als 1 % an Sparzinsen zu lukrieren sind.

Sparzinsen aktuell: Die News rund um die Banken

[frontpage_news widget=“428″ name=“Latest News“]

Wie der Sparzinsen Vergleich funktioniert, wer verglichen wird und wie Sie auf Fehler aufmerksam machen können, erfahren Sie im Beitrag über die Transparenz dieser Seite.