Die Addiko Bank ist neu in Österreich gestartet (Juni 2017) und bietet für uns Österreicher ein täglich fälliges online Sparkonto an, welches hoch verzinst wird im Vergleich zum Mitbewerb. Der Zins gilt dauerhaft und ist sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden, was in den heutigen Zeiten unbedingt dazu gesagt werden muss, denn viele Anbieter der höchsten Angebote bieten ihre Top-Zinsen nur für einen beschränkten Zeitraum für Neukunden an. Bestandskunden schauen durch die Finger.

  • Gute Sparzinsen für täglich fällig und gebundene Einlagen
  • Seit 2017 auch im österreichischen Heimatmarkt aktiv
  • Bank aus Wien, welche am Balkan hauptsächlich wirtschaftlich tätig ist.
  • Österreichische Einlagensicherung

zur Addiko Bank: Mehr Infos & Antrag »

Sparzinsen Addiko Bank

Die Addiko Bank ist noch eine junge Bank und hatte bislang nur Sparangebote über die Zinsplattform Weltsparen in Deutschland am Markt. Nun aber möchte sie es im Heimatland wissen, denn die Addiko Bank hat ihren Sitz in Wien und operiert von dort in Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Montenegro. Mit dem täglich fälligen Sparzinsen Angebot möchte die Addiko Bank nun auch in Österreich erstmals operativ für Endkunden tätig werden. Man darf erwarten, dass die Bank nach und nach ihr Angebot ausbauen wird.

Täglich fällige Sparzinsen

Der Zinssatz beim Online-Sparen ist variabel und kann sich ändern. Da die Addiko Bank in Österreich ganz neu am Markt auftritt, sucht sie Neukunden und für diese Neukunden gibt es 0,45 % an täglich fälligen Sparzinsen. Für jeden Euro Einlage, bis hin zu einem maximalen Betrag von 500.000 Euro. Alles erfolgt online, das Sparkonto kann über das Online Banking der Addiko Bank verwaltet werden, genauso gibt es eine Smartphone App.

Tagesgeld - Addiko Bank
Sparzinsen:0,400 %
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:1,00 Euro
Höchsteinlage:500000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja
Stand: 17.06.2019

zur Addiko Bank: Mehr Infos & Antrag »

Das Konditionenblatt der Addiko Bank, welches die Bank zu den Kontoeröffnungsunterlagen mitsendet. Hier nochmals alle Konditionen fein säuberlich aufgelistet. Alles gratis, bis auf die Spesen für die Rückbuchung jener Beträge, die die Höchsteinlage überschreiten. Die Höchsteinlage liegt bei 500.000 Euro bei der Addiko Bank.

Gebundene Sparzinsen

Die Addiko bietet 2 verschiedene Laufzeiten bei den gebundenen Sparzinsen an. Eine Bindung ist so über 6 Monate und 12 Monate möglich. Eine vorzeitige Auflösung der gebundenen Einlage ist nicht möglich. Daher sollte gut überlegt werden, wie viel und wie lange das Geld gebunden sein soll. In der Regel ist es jedoch so, dass die Bindung viel zu rasch im Regelfall ausläuft und eine längere Bindung ruhig möglich gewesen wäre. Je länger die Bindung, desto höher auch die Zinsen bei der Addiko Bank.

Der Zinssatz für eine Bindung liegt in der Regel über jenem Zinssatz der für das täglich fällige Angebot offeriert wird:

Addiko Festgeld - 6 Monate - Addiko Bank
Sparzinsen:0,700 %
Laufzeit:6 Monate
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:5000,00 Euro
Höchsteinlage:500000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja
Addiko Festgeld - 12 Monate - Addiko Bank
Sparzinsen:0,800 %
Laufzeit:12 Monate
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:5000,00 Euro
Höchsteinlage:500000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja
Stand: 17.06.2019

Bei den gebundenen Angeboten der Addiko Bank muss mindestens 5.000 Euro eingelegt werden. Die maximale Grenze liegt auch hier bei 500.000 Euro.

zur Addiko Bank: Mehr Infos & Antrag »

Um das Festgeld nutzen zu können, muss zuerst ein Tagesgeldkonto angelegt werden. Vom Guthaben auf dem täglich fälligen Sparkonto können dann Festgeldlaufzeiten dotiert werden.

Eröffnung

Das Online Sparkonto bei der Addiko Bank ist rasch beantragt bzw. eröffnet. Hat man auf der Website seine persönlichen Daten und das Referenzkonto angegeben, geht es an die Legitimierung. Eröffnen kann bei der Addiko Bank jeder Österreicher ab 18 Jahren, der über ein österreichisches Referenzkonto verfügt. Das Sparkonto kann wiederum auch nur auf eigenen Namen eröffnet werden, ein Sparkonto für jemanden anderen zu eröffnen wird nicht gelingen.

Hat man das Formular zur Eröffnung fertig ausgefüllt und den Antrag mit einem Freischaltcode gezeichnet, welchen man per SMS aufs Handy erhält, so erhält man die Information, dass die notwendigen Dokumente in den nächsten Tagen eingehen werden und diese unterschrieben retourniert werden müssen. Danach erfolgt die Aktivierung des Kontos und sodann kanns losgehen mit dem Sparen bei der Addiko.

Legitimation: Die Legitmation erfolgt bei der Addiko Bank über den Postweg. Die Legitimationsdaten sind beim Antrag anzugeben, danach muss eine Kopie des Ausweises mitgesandt werden, nachdem die Addiko die Eröffnungsunterlagen zugesandt haben. Neben der Kopie des amtlichen Lichtbildausweises muss auch noch eine Kopie der Bankomatkarte mitgesandt werden, sowohl Vor- als auch Rückseite, von jenem Konto, welches als Referenzkonto verwendet wird. Die Eröffnung dauert nur wenige Tage, danach kann das Online Banking genutzt werden und ein Sparbetrag überwiesen werden.

Die Unterlagen die die Addiko Bank versendet, wurde vermutlich von den Juristen des Hauses mehr als akribisch geprüft und abgesegnet, denn der potentielle Neukunde erhält ein Konvolut aus über 30 Seiten. Manches für die Ablage, manches zur Kenntnisnahme und manches zum Zurücksenden. Sieht man sich die Unterlagen von anderen Banken an, so haben diese das weitaus kundenfreundlicher gelöst und man fühlt sich nicht so rasch verloren mit der großen Anzahl an Unterlagen.

Erhält man den Sparkonto Antrag der Addiko Bank, könnte man sich schnell ein wenig überfordert fühlen, denn der Umfang der Schriftstücke ist enorm. Über 30 Seiten kommen hier auf einen zu, aber vieles ist für die eigene Ablage, nur wenige Seiten gehen unterschrieben retour. Bei der Markierung, welche Unterlagen nun für einen selbst sind und welche zu retournieren sind, könnte sich die Addiko Bank noch verbessern. Ein frankiertes Rücksendekuvert legt die Addiko Bank bei, das heißt, es ist an alles gedacht und der Antrag kann unterschrieben rasch retourniert werden. Nicht vergessen, dass auch eine Kopie des amtlichen Lichtbildausweises und der Kopie der Bankomatkarte des Referenzkontos beizulegen ist (Vorder- und Rückseite!).

Einlagensicherung

Die Anadi Bank ist Mitglied der Hypo-Haftungs-Gesellschaft. Somit sind Spareinlagen bis zu 100.000 Euro abgesichert, in bestimmten Fällen auch bis 500.000 Euro. Der Anleger muss die Auszahlung nicht beantragen, sie erfolgt innerhalb von 20 Arbeitstagen.

Gesetzliche Sicherung:bis 100.000 Euro
Sicherungssystem::Einlagensicherungsfonds Österreich
Höhe zusätzliche Sicherung:
Privates Sicherungssystem:
zur Addiko Bank: Mehr Infos & Antrag »

Öffnungszeiten und Kontakt

Die Addiko Bank verfügt über keine Filialen und ist eine Direktbank, mit der man ausschließlich via Telefon oder E-Mail kommunizieren kann. Das Support-Team der Addiko Bank ist von Montag bis Freitag in der Zeit von  Montag bis Freitag von 07:00-18:00 telefonisch erreichbar ist.

Adresse

Die Adresse der Addiko Bank lautet:

Addiko Bank AG

Wipplingerstraße 34 / 4.OG
1010 Wien, Austria

https://www.addiko.com
Tel.: 0800 800 707 | Fax: 050232 72 – 3000 | Email: [email protected]

Test & Erfahrungen

Test

Sparzinsen.at
4.3 Sparzinsen.at
User 4.2 (6 Stimmen)
Vorteile
Hohe Sparzinsen für Neu- als auch Bestandskunden Wiener Bank mit operativer Ausrichtung auf den Balkan Österreichische Einlagensicherung
Nachteile
US Private Equity Unternehmen Advent an vorderster Stelle beteiligt Addiko Bank steht angeblich vor Börsegang oder Verkauf
Zusammenfassung
Gute Sparzinsen, seit Start 2017 ist die Addiko Bank stets bei den vorderen Angeboten mit dabei. Das online Banking ist jenes welches von den Volksbanken, Hello Bank bzw. DADAT bekannt ist.
Sparzinsen
Einlagensicherung
Kontoeröffnung
Kontoführung
Service
Automatische KESt

Erfahrungsberichte

Nutzen Sie doch die Chance und schreiben Sie doch Ihren eigenen Erfahrungsbericht, sofern Sie bereits Kunde bei der Addiko Bank sind. Was hat Ihnen gut gefallen, was weniger gut? Wie zufrieden sind Sie mit den Zinsen? Legen Sie los und erzählen Sie uns mehr!

Addiko Bank Kunden bewerten ihre Erfahrungen so:

(6 Stimmen)

10 € Amazon Gutschein für Ihren Erfahrungsbericht:
Sie sparen bereits bei der Addiko Bank und möchten Ihre Erfahrungen hier teilen, damit auch andere von Ihrem Erfahrungsbericht profitieren? Sehr schön, erzählen Sie uns doch, was Ihnen gefällt, was Ihnen weniger gefällt. Als kleines Dankeschön für Ihren persönlichen Erfahrungsbericht erhalten Sie einen 10 € Gutschein von Amazon. Einzige Bedingung ist, dass der Erfahrungsbericht über 200 Wörter hat und dieser fair geschrieben ist.

In Ihrem Erfahrungsbericht sollten Sie auf folgende Punkte eingehen und diese beschreiben:

Sparzinsen:

Was halten Sie von der Höhe der Sparzinsen bei der Bank?
Gibt es für Neukunden spezielle Angebote?
Ist das Angebot an Laufzeiten (täglich fällig, Bindung über x Monate) für Sie zufriedenstellend?
Ist etwas besonders negativ oder positiv, was erwähnt werden sollte?

Einlagensicherung:

Wie finden Sie die Einlagensicherung der Bank, passt diese für Sie?
Haben Sie alle Informationen zur Einlagensicherung rasch gefunden bzw. wurden proaktiv informiert?

Kontoeröffnung:

Wie einfach war das Eröffnen des Sparkontos?
Gab es irgendwo ein Problem bei der Eröffnung?
Wie rasch gelang die Eröffnung des Sparkontos?

Kontoführung:

Wie ist das Online Banking?
Gibt es eine eigene Smartphone App?
Kann auch in einer Filiale oder per Telefon auf das Sparkonto zugegriffen werden?

Service & Support:

Wie finden Sie die Unterstützung des Supports?
Welche Möglichkeiten gibt es um mit dem Support in Kontakt zu treten (Telefon, Chat, …)?
Wie empfinden Sie die Zeiten zu denen Sie jemanden vom Support kontaktieren können (auch am Wochenende, später am Abend)?

Automatische KESt:

Führt die Bank die Kapitalertragsteuer (KESt) automatisch ab?
Wenn nicht, wie sehr unterstützt Sie die Bank bei der korrekten Abführung der Kapitalertragsteuer über Ihre Einkommensteuererklärung?

Wird Ihr Erfahrungsbericht veröffentlicht und mit dem Siegel “Redaktionell freigegeben” versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 200 Wörter schreiben. Legen Sie nun los:

Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

Bisher wurden bereits folgende Bewertungen und Erfahrungen zur Addiko Bank hinterlassen:

Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
Sortieren nach

Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

Redaktionell freigegeben
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Mehr »
{{ pageNumber+1 }}

Über

Addiko Bank? Eine österreichische Bank? Noch nie gehört? Ja, das kann gut sein, denn die Addiko Bank ist hauptsächlich in den südöstlichen Ländern Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Montenegro tätig und besitzt dort Filialen. Aber sie kommt aus Österreich und das schon immer, wobei das immer noch nicht sehr lange ist, denn die OeNB hat als Gründungsdatum das Jahr 2013 ausgewiesen und sieht man sich die Gründungsgeschichte an, so gibts eine gemeinsame Vorgeschichte mit der Kärntner Austrian Anadi Bank. Die Addiko Bank ist nämlich aus den Resten der berühmt, berüchtigten Hypo Alpe Adria Gruppe entstanden.  2015 wurden die Reste aufgeteilt, welche operativ noch Chancen auf einen Weiterbetrieb hatten. Der österreichische Teil machte unter der Austrian Anadi Bank weiter, der südosteuropäische Teil machte unter dem Namen Addiko Bank weiter und gehören tut die Addiko Bank der Luxemburger Gesellschaft “Al Lake S.a.r.l.” die wiederum zur Private Equity Firm Advent gehört bzw. zur Europäischen Bank für Wiederaufbau (im Verhältnis 80:20). Der Rest von der Hypo Alpe Adria, also alles was nicht wirklich verwertbar war, wurde in die HETA transferiert und dort wird nach und nach abverkauft, in der Hoffnung, dass für der Schaden für den österreichischen Steuerzahler geringer ausfällt. Unterm Strich: Die Addiko Bank hat mittlerweile alles hinter sich gelassen, was mit der Hypo Alpe Adria Gruppe zusammenhängt und ist nun bereit für Neues.

In Österreich hat die Addiko Bank keine Filialen, ist man hingegen in den Ländern der Balkanregion unterwegs, so sieht man des öfteren Filialen bzw. Hinweisschilder auf Addiko Filialen, wie z. B. dieses Schild aus Porec (Istrien, Kroatien) beweist:

In Kroatien und anderen Ländern der Balkanregion finden sich zahlreiche Addiko Filialen.

In Kroatien und anderen Ländern der Balkanregion finden sich zahlreiche Addiko Filialen.

Noch Fragen? Dann nutzen Sie die Kommentarfunktion:

In der Kommentarfunktion können Sie allgemeine Fragen bzw. Hinweise zum Angebot der Addiko Bank geben.