Die Hello bank! gehört seit Ende 2014 zur französischen BNP Paribas Gruppe. Nach eigenen Angaben will das Geldinstitut auf der Höhe der Zeit agieren und Kunden Mobilität bieten.

  • Österreichische Bank, österreichische Einlagensicherung mit großer französischer Bank im Hintergrund (BNP Paribas)
  • Top Zinsen
  • Täglich fällig bis gebundene Laufzeiten – auch andere Produkte wie Konto, Brokerage oder Kredit abschließbar

zur Hello bank: Mehr Infos & Antrag »

Sparzinsen

Das Finanzinstitut führt unter der Rubrik “Sparen & Anlegen” mehrere Produkte auf. Dazu zählen das Hello Topzins Konto, das Sparbuch, Flex-Invest, Investmentpläne, Festgeld und Monatsgeld. Darüber hinaus existiert noch die Möglichkeit der Vermögensverwaltung und des Bausparens. Zu allen Produkten stehen Berater zur Verfügung.

Täglich fällige Sparzinsen

Hello Topzins Konto und Sparbuch gehören zu den täglich fälligen Finanzprodukten. Das erste Produkt ist für Einlagen von 2.500,00 Euro bis 25.000,00 Euro vorgesehen. Die Guthaben sind täglich verfügbar. Der Kontoabschluss erfolgt einmal jährlich zum 31.12. Sowohl Kontoeröffnung als auch Kontoführung sind kostenlos. Die Abwicklung erfolgt online. Sparbücher werden hingegen in Filialen eröffnet und verwaltet. Die Mindestanlage beträgt 2.500,00 Euro. Gelder sind täglich abrufbar; es sei denn, dass eine Bindungsdauer vereinbart wurde. Letzte wirkt sich positiv auf den Zinssatz aus. Weitere Gebühren fallen nicht an.

zur Hello bank: Mehr Infos & Antrag »
HELLO TOPZINS KONTO - Hello bank!
Sparzinsen:0,010 %
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:2500,00 Euro
Höchsteinlage:100000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Sparbuch täglich fällig - Hello bank!
Sparzinsen:0,010 %
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:2500,00 Euro
Höchsteinlage:100000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Stand: 22.07.2019

Gebundene Sparzinsen

zur Hello bank: Mehr Infos & Antrag »
Festgeld 1 Monat - 1 Monate - Hello bank!
Sparzinsen:0,100 %
Laufzeit:1 Monate
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:5000,00 Euro
Höchsteinlage:500000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Sparbuch 3 Monate Bindung - 3 Monate - Hello bank!
Sparzinsen:0,100 %
Laufzeit:3 Monate
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:2500,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Festgeld 3 Monate - 3 Monate - Hello bank!
Sparzinsen:0,100 %
Laufzeit:3 Monate
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:5000,00 Euro
Höchsteinlage:500000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Festgeld 6 Monate - 6 Monate - Hello bank!
Sparzinsen:0,100 %
Laufzeit:6 Monate
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:5000,00 Euro
Höchsteinlage:500000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
6 Monate Bindung - 6 Monate - Hello bank!
Sparzinsen:0,100 %
Laufzeit:6 Monate
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:5000,00 Euro
Höchsteinlage:500000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Festgeld 12 Monate - 12 Monate - Hello bank!
Sparzinsen:0,100 %
Laufzeit:12 Monate
Zinsintervall:jährlich
Mindesteinlage:5000,00 Euro
Höchsteinlage:500000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Stand: 22.07.2019

Mit vier Produkten lassen sich von Verbrauchern gebundene Sparzinsen bei der Hello bank! generieren. Diese lauten:

  • Festgeld. Ein Festgeldkonto kann mit einer Mindesteinlage in Höhe von 7.500,00 Euro eröffnet werden. Die Maximaleinlage beträgt 500.000,00 Euro. Als Zeiträume stehen ein, drei, sechs und zwölf Monate zur Verfügung. Mit der Länge der Anlage steigt der Zinssatz.
  • Monatsgeld. Bei einem Monatsgeldkonto handelt es sich um ein sehr kurze Festgeldanlageform. Für einen Monat werden Summen zwischen 7.500,00 und 500.000,00 Euro fest angelegt. Der Zeitraum erstreckt sich immer vom ersten Bankwerktag eines Monats bis zum nächsten. Die Anlage wird zu einem geringen Zinssatz vermehrt. Obacht: Wer dieses Investment nicht von sich aus kündigt, hält an der Anlage fest. Mindestens zwei Tage vor dem Ersten des Folgemonats muss eine Kündigung bei der Hello bank! eingegangen sein.

Wenn die Investziele höher sein sollen und auch mehr Risiko in Ordnung ist, so sollte man sich folgende Produkte der Hello bank! im Detail ansehen:

  • Flex-Invest. Bei Flex-Invest handelt es sich um eine Kombination aus Sparen und Investment. Monatlich wird dazu ein vereinbarter Betrag zurückgelegt. Die Obergrenze beträgt 10.000,00 Euro. Ist eine vereinbarte Summer erreicht, wird der Mehrbetrag für vereinbarte Wertpapiere verwendet. Bei unvorhergesehenen Ereignisse ist es möglich an den Sparbetrag zu gelangen.
  • Investmentpläne. Investmentpläne stehen für Aktien, ETF/ETC, Fonds und Zertifikate zur Verfügung. Bei Aktien muss ein Mindestvolumen von 100,00 Euro, bei den anderen Anlageformen von 50,00 Euro erreicht sein. Darüber hinaus fallen bei einer Order weitere Gebühren an. Investitionen sind monatlich oder vierteljährlich möglich. Diese Angebote richten sich nach Angaben der Hello bank! besonders an renditeorientierte Anleger.

Eröffnung

Konten können bei der Hello bank! nur von Privatpersonen mit Wohnsitz in Österreich eröffnet werden. Zudem muss Volljährigkeit vorliegen. Der Antrag auf Eröffnung wird meist über die Website hellobank.at abgegeben. Dazu ist das entsprechende Produkt unter der Rubrik “Sparen & Anlegen” auszuwählen und der Button für die Eröffnung anzuklicken. Das Hello Topzins Konto verlangt beispielsweise diesen Schritt. Anschließend erhalten Nutzer einen Vertrag im IDENT. Brief-Verfahren. Für eine Zustellung müssen sie sich ausweisen. Die unterfertigen Unterlagen müssen anschließend an die Hello bank! versandt werden, die nach einer Prüfung das Konto freischaltet. Dagegen muss das Sparbuch in einer Filiale beantragt werden. Für die Investmentpläne sind Formulare downzuladen und auszufüllen. Sie müssen dann an die Hello bank! versandt werden. Festgeld- und Monatsgeldkonto werden telefonisch, in einer Filiale oder über Fax eröffnet.

Einlagensicherung

Die Hello bank! gewährleistet die gesetzlichen Standards zur Sicherung von Einlagen. Sie ist Mitglied bei der Einlagensicherung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H. Diese Anstalt garantiert Summen bis zu 100.000,00 Euro je Anleger.

Gesetzliche Sicherung:bis 100.000 Euro
Sicherungssystem::Einlagensicherung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H.
Höhe zusätzliche Sicherung:
Privates Sicherungssystem:

Öffnungszeiten bzw. Kontaktzeiten

Das Geldhaus besitzt Filialen in Wien, Salzburg, Graz, Linz und Innsbruck. Die Öffnungszeiten und exakten Adressen sind über die Website hellobank.at zu entnehmen. Mitarbeiter der Hauptstelle stehen montags bis freitags von 08:00 – 20:00 Uhr zur Verfügung. Die Kontaktadresse lautet:

Adresse

Die Hauptstelle befindet sich in Wien und ihre komplette Anschrift lautet:

Hellobank BNP Paribas Austria AG
Elisabethstraße 22
A-5020 Salzburg
https://www.hellobank.at
Telefon: 050 5022 222 | Fax: 050 5022 499 | E-Mail: info(at)hellobank.at
hello-bank
zur Hello bank: Mehr Infos & Antrag »

Test & Erfahrungen

Test

Sparzinsen.at
4.2 Sparzinsen.at
User 0.5 (1 Stimme)
Sparzinsen
Einlagensicherung
Kontoeröffnung
Kontoführung
Service
Automatische KESt

Erfahrungsberichte

Nutzen Sie doch die Chance und schreiben Sie doch Ihren eigenen Erfahrungsbericht, sofern Sie bereits Kunde bei der Hello Bank sind. Was hat Ihnen gut gefallen, was weniger gut? Wie zufrieden sind Sie mit den Zinsen? Legen Sie los und erzählen Sie uns mehr!

Hello Bank Kunden bewerten ihre Erfahrungen so:

(1 Stimme)

10 € Amazon Gutschein für Ihren Erfahrungsbericht:
Sie sparen bereits bei der Hello Bank und möchten Ihre Erfahrungen hier teilen, damit auch andere von Ihrem Erfahrungsbericht profitieren? Sehr schön, erzählen Sie uns doch, was Ihnen gefällt, was Ihnen weniger gefällt. Als kleines Dankeschön für Ihren persönlichen Erfahrungsbericht erhalten Sie einen 10 € Gutschein von Amazon. Einzige Bedingung ist, dass der Erfahrungsbericht über 200 Wörter hat und dieser fair geschrieben ist.

In Ihrem Erfahrungsbericht sollten Sie auf folgende Punkte eingehen und diese beschreiben:

Sparzinsen:

Was halten Sie von der Höhe der Sparzinsen bei der Bank?
Gibt es für Neukunden spezielle Angebote?
Ist das Angebot an Laufzeiten (täglich fällig, Bindung über x Monate) für Sie zufriedenstellend?
Ist etwas besonders negativ oder positiv, was erwähnt werden sollte?

Einlagensicherung:

Wie finden Sie die Einlagensicherung der Bank, passt diese für Sie?
Haben Sie alle Informationen zur Einlagensicherung rasch gefunden bzw. wurden proaktiv informiert?

Kontoeröffnung:

Wie einfach war das Eröffnen des Sparkontos?
Gab es irgendwo ein Problem bei der Eröffnung?
Wie rasch gelang die Eröffnung des Sparkontos?

Kontoführung:

Wie ist das Online Banking?
Gibt es eine eigene Smartphone App?
Kann auch in einer Filiale oder per Telefon auf das Sparkonto zugegriffen werden?

Service & Support:

Wie finden Sie die Unterstützung des Supports?
Welche Möglichkeiten gibt es um mit dem Support in Kontakt zu treten (Telefon, Chat, …)?
Wie empfinden Sie die Zeiten zu denen Sie jemanden vom Support kontaktieren können (auch am Wochenende, später am Abend)?

Automatische KESt:

Führt die Bank die Kapitalertragsteuer (KESt) automatisch ab?
Wenn nicht, wie sehr unterstützt Sie die Bank bei der korrekten Abführung der Kapitalertragsteuer über Ihre Einkommensteuererklärung?

Wird Ihr Erfahrungsbericht veröffentlicht und mit dem Siegel “Redaktionell freigegeben” versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 200 Wörter schreiben. Legen Sie nun los:

Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

Bisher wurden bereits folgende Bewertungen und Erfahrungen zur Hello Bank hinterlassen:

Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
Sortieren nach

Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

Redaktionell freigegeben
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Mehr »
{{ pageNumber+1 }}

Über

Die Hello bank! entstand aus der Onlinebroker-Plattform direktanlage.at, die im Jahr 1995 gegründet wurde. Seit Ende 2014 ist das österreichische Geldhaus Teil der BNP Paribas Gruppe. Letzte beschäftigt etwa 180.000 Mitarbeiter in 75 Ländern. Das Angebot wurde schrittweise ausgebaut und umfasst Girokonten, Spareinlagen, Wertpapiergeschäfte und Finanzierungsleistungen.